Cedric Stolte
Cedric Stolte

Saarlandpokal

Saarlandpokal soll unter den „Großen“ ausgespielt werden

Entscheidung soll bis Mitte April getroffen sein.

Saarland. Am heutigen Abend hat der Saarländische Fußballverband (SFV) die Vereine, die noch im Saarlandpokal-Wettbewerb sind, darüber informiert wie mit dem Pokal fortgefahren werden könnte. Nach dem bereits die Ligen im Saarland und im Regionalverband annulliert wurden (wir berichteten) ist der Pokal im Saarland der einzig verbleibende Wettbewerb bei dem noch keine Entscheidung gefallen ist.

Heribert Ohlmann der Präsident des SFV begrüßte über 90 Teilnehmer in der Videokonferenz am heutigen Abend und erläuterte nochmals die Entscheidung wie es zur Annullierung der Saison kam und ging auch auf kritische Stimmen der letzten Tagen ein. Im Anschluss erläuterte Josef Kreis der Spielausschussvorsitzende die aktuelle Ausgangslage. Bei voraussichtlichen Trainingsstart am 18.04.2021 soll am 02.05.2021 bereits die Nachholspiele der 3. Pokalrunde (Kreis intern) ausgespielt werden und dann im Anschluss bis zum Finaltag der Amateure am 29.05.2021 die verbleibenden fünf Runden stattfinden.

Bevor hierzu die Diskussionen losgingen machte der Vizepräsident des SFV Lars Diedrich einen Vorschlag des SFV Vorstandes so wie er auch mit den drei „großen“ teilnehmenden Vereinen 1. FC Saarbrücken, SV Elversberg und FC Homburg besprochen wurde. Die Pokalrunde soll nur unter den drei Profivereinen, die zurzeit im Trainings- und Spielbetrieb sich befinden und alle Auflagen ohne Probleme erfüllen könnten, ausgespielt werden. Die rund 40.000 € Preisgelder, die unter den letzten 16 teilnehmenden Mannschaften im Saarlandpokal jedes Jahr aufgeteilt werden, sollen nun unter allen verbleibenden Mannschaften gleich verteilt werden. Dies wären ca. 600 € pro Verein. Diese „solidarische Lösung“ will der SFV den verbleibenden Teilnehmern im Saarlandpokal unterbreiten und diese gerne einstimmig unter allen Teilnehmern beschließen.

Die anschließenden Wortmeldungen begrüßten fast alle diesen „solidarischen Vorschlag“ des SFV, der in der jetzigen Phase wohl die beste Lösung sein wird. Eine endgültige Entscheidung soll durch den SFV-Vorstand bis Mitte April erfolgen.

Teile den Artikel

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Herren an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Frauen an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Nachwuchs an