Steven Mohr
Steven Mohr

Schröder-Liga Saar

7 Punkte Rückstand & 1:3-Heimschlappe! Mettlach-Merzig verpasst den Anschluss an Auersmacher

Mettlach-Merzig verliert die Spitze aus den Augen

Merzig/Mettlach. Die SG Mettlach-Merzig hat in der Schröder-Liga Saar einen herben Dämpfer verzeichnet. Im Heimspiel gegen die FSG Ottweiler-Steinbach gingen die Hausherren beim Premierenspiel auf dem Merziger Kunstrasenplatz mit 1:3 als Verlierer vom Spielfeld und verpassen damit wichtige Punkte im Aufstiegsrennen. Nun ist der Rückstand auf sieben Punkte gestiegen, da Auersmacher seine Auswärtspartie in Primstal knapp mit 1:0 gewann. Da hat die Mannschaft von Trainer Holger Klein schon ein ordentliches Polster aufzufangen, sofern man den Spitzenreiter SV Auersmacher nochmal einfangen möchte und ärgern will. In der Tabelle verzeichnet Mettlach-Merzig mit 33 Punkten den zweiten Tabellenplatz und ist auf Kurs Relegation zur Fußball Oberliga. Die Gäste um Trainer Boris Becker sind mit 20 Saisonpunkten Tabellenachter. Im kommenden Ligaspiel tritt Mettlach-Merzig auswärts im Neunkircher Ellenfeldstadion an. Ottweiler-Steinbach einen Tag später gegen den Bischmisheim.

Auf dem Kunstrasenplatz im Merziger Stadion gingen die Favoriten in Front. Patrick Heintz (3.) erzielte den Führungstreffer. Doch noch vor dem Pausenpfiff kam Mettlach-Merzig ins Hintertreffen und musste den Ausgleichstreffer zum 1:1 durch Lukas Hainer (31.) hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel brachte Matthias Stumpf (51.) die Becker-Elf mit 2:1 in Führung, ehe Patrick Abrusnikow (66.) die Gäste per Eigentor zum 3:1 brachte. Ende.

Teile den Artikel

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Herren an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Frauen an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Nachwuchs an