Steven Mohr
Steven Mohr

3.Liga

SVE verabschiedet Haupts, Weiß und Physiotherapeut Florsch

Zwei Spieler verlassen Elversberg

Elversberg. Bei der SV Elversberg wird der Großteil des Kaders der nun beendeten Saison auch 2022/2023 in der 3. Liga an den Start gehen – dennoch gab es nach dem Erreichen des Doubles auch vereinzelte Verabschiedungen. Die Spieler Yannik Haupts und Gabriel Weiß sowie Physiotherapeut Marco Florsch werden den Verein verlassen.

Mittelfeldspieler Yannik Haupts war im Winter der Saison 2018/2019 aus Kaiserslautern ins NLZ Saar der SVE gewechselt und schaffte eineinhalb Jahre später den Sprung in die erste Mannschaft. In den beiden Jahren bei den Profis kam der 21-Jährige auf fünf Landespokal-Einsätze und acht Spiele in der Regionalliga Südwest. Rechtsverteidiger Gabriel Weiß kam vor rund einem Jahr vom FC Gießen zur SVE, seit seinem Wechsel absolvierte der 23-Jährige fünf Pokal- und 20 Regionalliga-Partien im Elversberger Trikot. „In dieser Saison hat jeder einzelne Spieler unseres Kaders seinen Anteil am Gesamterfolg des Vereins. Deshalb ist es natürlich nicht einfach, wenn wir uns an dieser Stelle von Gabriel und Yannik verabschieden. Beide haben sich sportlich und menschlich stark eingebracht, aus dem Grund sind wir uns sicher, dass sie ihren Weg weitergehen werden“, sagt SVE-Sportdirektor Ole Book. Ähnliches gilt auch für Physiotherapeut Marco Florsch, der die SVE sechs Jahre lang begleitet hat und zum 30. Juni ausscheiden wird. „Marco war nicht nur durch seine fachlichen Qualitäten ein wesentlicher Faktor für unseren Erfolg, sondern war auch als Mensch ein wichtiger Bestandteil des gesamten Teams“, sagt Ole Book: „Wir wünschen auch ihm alles Gute für die Zukunft.“

Quelle: Pressemitteilung Verein

Teile den Artikel

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Herren an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Frauen an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Nachwuchs an