Steven Mohr
Steven Mohr

Schröder-Liga Saar

Fink verlässt seinen Heimatverein! Quierschied schnappt zu

Sommer-Neuzugang für Quierschied

Quierschied. Wie die Sportvereinigung Quierschied bekannt gab, wechselt der 25-jährige Tom Fink zur neuen Saison vom Liga-Konkurrenten FSG Ottweiler/Steinbach ans Franzenhaus zur Spvgg. Quierschied. ,,Gründe, warum ich mich für Quierschied entschieden habe, sind ganz klar die Nähe zu meiner Arbeitsstelle im Gesundheitszentrum in Göttelborn und meine neue Wohnung in Quierschied, wo ich vor knapp einem Monat eingezogen bin.“ so Fink.

Fink konnte in seiner noch jungen Karriere bereits bei Oberligist Hertha Wiesbach, der Borussia aus Neunkirchen, der DJK Bildstock und derzeit der FSG Ottweiler/Steinbach Erfahrung sammeln. In der Jugend kickte er u.a. für die SV 07 Elversberg und den 1.FC Saarbrücken.

,,Mit meinem Wechsel bedauere ich meinen Heimatverein und die tollen Menschen dort zu verlassen. Ich freue mich aber auf die neue Herausforderung und die Jungs in Quierschied, von denen ich viele aus früheren Vereinen kenne. Durch kürzere Fahrtwege verspreche ich mir einen guten Ausgleich zwischen Sport und Arbeit.“ so Fink weiter.

,,Mein persönliches Ziel mit der SpVgg. Quierschied ist es, in den Top 5 der Saarlandliga zu spielen und den Fans attraktiven Fußball zu präsentieren.“

Tom Fink

Fink kann sowohl auf der linken, als auch auf der rechten Seite als Außenverteidiger eingesetzt werden. In der aktuellen Saison bestritt er 15 Spiele für die FSG Ottweiler/Steinbach und erzielte dabei sogar zwei Tore und bereitete einen Treffer vor. Bei seinem neuen Verein strebt er ein klares Ziel an und möchte „in den Top 5 der Schröder-Liga Saar spielen“.

Teile den Artikel

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Herren an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Frauen an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Nachwuchs an