Steven Mohr
Steven Mohr

Relegation zur U17 Bundesliga

Showdown im Sportfeld – U17 bestreitet Aufstiegsspiele zur Bundesliga

Highlight im FC-Sportfeld

Saarbrücken. Für die B-Jugend des 1. FC Saarbrücken steht der absolute Saisonhöhepunkt an. Am Sonntag findet das Hinspiel der Aufstiegsrelegation zur U17-Bundesliga statt. Die Partie gegen den Meister der Hessenliga, TSG Wieseck, wird um 13 Uhr im FCS-Sportfeld angepfiffen. Der Einlass erfolgt ab 12 Uhr. Eintrittskarten kosten 5 Euro für Vollzahler sowie 3 Euro für Mitglieder und Dauerkarteninhaber. „Wir haben eine sehr konstante Runde gespielt und sind erstmals seit acht Jahren Meister in der Regionalliga Südwest geworden. Damit haben wir das erste große Ziel erreicht“, erklärte U17-Trainer Tobias Eisel. Das Rückspiel findet am 18. Juni in Hessen statt. Dass mit dem Verein aus dem Landkreis Gießen diesmal kein ganz großer Name auf den FCS wartet, drängt die Blau-Schwarzen nach Aussage von Eisel nicht in die Favoriten-Rolle: „Die Hessenliga ist ausgeglichen und stark. Sie haben Mannschaften wie Hessen Kassel oder die U16 von Eintracht Frankfurt hinter sich gelassen. Es ist eine totale Einheit auf dem Platz, ein Team, das auch taktisch durchaus flexibel agieren kann. Wir
hatten die Gelegenheit, sie mehrfach zu beobachten. Es werden zwei Spiele auf Augenhöhe, in denen auch Kleinigkeiten den Ausschlag geben können.“ Im Hinspiel im Sportfeld hofft der 1. FCS auf bis zu 2000 Zuschauern. Für Eisel und seine Jungs ein besonderes Erlebnis: „Wenn die Jungs aus dem Tunnel
rauskommen und von den Fans begrüßt werden, brauche ich niemanden zu motivieren“, sagt Eisel.

Sein Mannschaftskapitän Felix Jubelius verspricht den Fans eine hoch motivierte Mannschaft. „Viele von uns stehen bei Heimspielen der ersten Mannschaft im
Block und feuern das Team an. Jetzt hoffen wir, dass uns möglichst viele Fans unterstützen werden. Wir wollen erstmals seit acht Jahren wieder mit der B-
Jugend aufsteigen und werden alles raushauen. Es wäre wichtig, wenn wir vor dem eigenen Publikum einen Vorsprung herausspielen könnten. Das
Trainerteam hat den Gegner beobachtet, wir sind top vorbereitet“, sagte der 17 Jährige.

Quelle: Pressemitteilung Verein

Teile den Artikel

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Herren an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Frauen an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Nachwuchs an