Steven Mohr
Steven Mohr

Verbandsliga Nordost

Tabellenschlusslicht Blieskastel-Lautzkirchen raubt Saubach die Nerven

Eigentor bringt Blieskastel-Lautzkirchen auf die Siegerstraße

Blieskastel/Lautzkirchen. In der Verbandsliga Nordost hat der SC Blieskastel-Lautzkirchen am Freitagabend seinen Gästen von der SG Saubach die Nerven geraubt. Vor 70 Zuschauer gewann das Tabellenschlusslicht mit 2:0. Hausherr Blieskastel-Lautzkirchen konnte unter Schneetreiben die rote Laterne abgeben und rückte in der Tabelle mit 16 Punkten auf den 14.Tabellenplatz vor und ließ Hangard (15 Punkten) und Thalexweiler-Aschbach (15 Punkten) hinter sich fallen. Im kommenden Ligaspiel muss Blieskastel-Lautzkirchen im Absteigerduell gegen Habach ran, während es die SG Saubach im Derby mit Thalexweiler-Aschbach zu tun bekommt.

Im Spiel unter Schneewehen konnte Saubach die ersten beiden Großchancen präsentieren, erst parierte BL-Torwart Lars Bender gegen Sascha Krauß (17.), dann verpasste Fabian Blass (29.) quer zu legen auf Krauß und so war auch diese Chance, die zugleich eine Riesenchance zum Führungstreffer gewesen wäre, verpufft. Krauß lauerte mustergültig Alleingelassen am langen Pfosten. So kam es dann zum Jubel der Blieskastel-Lautzkirchen Fans; ein Eigentor (37.) ließ den Gastgeber kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung bringen.

Nach dem Seitenwechsel entschied Blieskastel-Lautzkirchen in der Schlussphase die Partie; Luca Rau (73.) vollendete zur 2:0-Entscheidung. Weitere Treffer bleiben aus, die Gäste aus Saubach traten die Heimreise ohne Punkte im Gepäck an. Ende.

Teile den Artikel

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Herren an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Frauen an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Nachwuchs an