Steven Mohr
Steven Mohr

Regionalliga Südwest

Homburg dreht Partie und gewinnt 3:1 gegen Steinbach

Marceta mit Traumtor

Homburg. Der FC 08 Homburg hat sein Heimspiel gegen den TSV Steinbach am Samstagnachmittag mit 3:1 gewonnen. Der erste Durchgang endete nach 45 Spielminuten torlos, Chancen auf die Führung hatten aber sowohl die Gäste als auch der FCH.

Im zweiten Durchgang waren nicht mal vier Minuten gespielt, da lag der Ball im Tor von FCH-Schlussmann Salfeld. Sascha Marquet war, der den Ball gekonnt zum 1:0 einnetzte. Homburg wurde nach dem Gegentreffer von Minute zu Minute besser und drückte auf den Ausgleich. Dieser fiel auch in der 62. Minute. Torschütze für die Mannschaft von Trainer Timo Wenzel war Marco Hingerl. Der FCH wollte in der Folge die Führung und erarbeitete sich eine Chance nach der anderen. Es dauerte jedoch bis zur 87. Spielminute, als der eingewechselte Marcel Carl den Ball zum 2:1 ins Netz hämmerte. Den Schlusspunkt in der Partie setzte der ebenfalls eingewechselte Damjan Marceta, der mit einem Sahneschuss in den Winkel den Spielstand auf 3:1 für Homburg stellte.

Ein verdienter Sieg für den FC Homburg, der mit 59 Punkten weiterhin den 7. Tabellenplatz der Regionalliga Südwest belegt. Am kommenden Samstag muss der FCH zum Tabellenführer nach Freiburg. Mit einem Sieg bei der Breisgauern konnte der FCH den Kampf an der Spitze der Regionalliga Südwest nochmal spannend machen.

Teile den Artikel

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Herren an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Frauen an

Sehen Sie sich unsere letzten Beiträge für Nachwuchs an